der Marktplatz für gebrauchte Wasserturbinen im Internet

zuletzt bearbeitet am
04. Februar 2019

Hinweise

Der Einbau einer gebrauchten, generalüberholten Turbine kann eine erwägenswerte Alternative sein, vor allem wenn die folgenden Punkte beachtet werden:

  • Der Wirkungsgrad einer gebrauchten Maschine ist (abhängig vom Alter und Zustand) um bis zu 5 ... 10 % niedriger als der einer neuen Francis- oder Kaplanturbine.
     
  • Wegen ihrer robusten und langlebigen Konstruktion eignen sich besonders gebrauchte Francisturbinen für den Einbau in  Wasserkraftanlagen. Diese sind auch am häufigsten auf diesem Marktplatz zu finden.
     
  • Das Alter einer gebrauchten Turbine spielt eine untergeordnete Rolle. Auch eine 80 Jahre alte Francisturbine von guter Substanz wird nach einer fachmännisch durchgeführten Rekonstruktion wieder über Jahrzehnte zuverlässig arbeiten.
     
  • Bestimmte Teile einer gebraucht gekauften Turbine sollten grundsätzlich erneuert werden. Dies sind insbesondere: Leitschaufelbolzen, sämtliche Buchsen und Bolzen, Schrauben, Lager (Umbau von Öl- auf Fettschmierung!), Korrosionsschutz und häufig auch die Turbinenwelle.
     
  • Die Turbinenrekonstruktion sollte in einem Fachbetrieb mit entsprechender Erfahrung durchgeführt werden. Diese Verfahrensweise gewährleistet einen mechanisch neuwertigen Zustand der Turbine und somit einen problemlosen Betrieb über Jahrzehnte (unabhängig vom Alter der Turbine). Außerdem erhalten Sie bei beim Fachbetrieb eine Gewährleistung auf die durchgeführten Arbeiten.
     
  • Für gebrauchte Wasserturbinen gibt es - im Gegensatz zu neuen Maschinen - keine Leistungs- oder Wirkungsgradgarantie. Das Risiko, ob die Turbine die erhoffte Leistung nach dem Einbau auch bringt, liegt beim Käufer.
    Werden jedoch einige Punkte beachtet, kann dieses Risiko minimiert werden.

    Kein Turbinenkauf
    ohne qualifizierte Beratung!

  • Die Auswahl des geeigneten Turbinentyps und der passenden Größe erfordert eine qualifizierte Beratung. Eine falsche Wahl lässt sich nur unter hohem finanziellen Aufwand korrigieren!
     
  • Der Einbau einer gebrauchten Turbine muss genauso sorgfältig geplant werden wie bei einer neuen Maschine. Von besonderer Bedeutung sind: Einbauhöhe, Wasserüberdeckung, Fließgeschwindigkeiten, Saugrohrform und -querschnitt.
     
  • Schließlich muss die geeignete Turbine vor dem Kauf einer gründlichen Zustandsuntersuchung unterzogen werden.
Initiator Martin Vogelmann

Martin Vogelmann, Initiator dieser Seiten, bei der Zustandsuntersuchung einer gebrauchten Francisturbine


Falls Sie hierbei Hilfe benötigen, sprechen Sie uns bitte an. Wir unterstützen Sie bei:

Turbinenauswahl - Einbauplanung - Zustandsuntersuchung - Energieberechnung